Was ist beim Altbaukauf zu beachten?

Beim Altbaukauf muss man gleich mehrere Sachen beachten. Beim Blick von außen sollte man aufpassen, ob die Fassade Risse im Putz zeigt oder ob der Putz sogar abbröckelt. Genauso muss man aufpassen, ob das Dach in Ordnung ist. Wenn die Regenrinnen und Fallrohre undicht sind, bedeutet es viel Reparaturarbeit. Potentielle Gefahr stellen auch die feuchte Stellen am Mauerwerk dar, denn sie sind die Ansätze für die Schimmelbildung. Auch den Zustand der Fenster und Rollläden aber auch der Zustand des Parkett muss man beachten. Wenn die hohe Bäume auf dem Grundstück sind, die Gefahr darstellen, muss man sich überlegen, ob man die fallen lässt. Wichtige Aspekte sind auch die Haustür mit dem Türschließer – wenn die zu hart schließen, kann es nämlich passieren, dass man nicht rein kommt.

Renovierugnen sind beim Altbaukauf besonders zu beachten

Der Blick von innen verrät schon mehr, doch auch da gibt es einiges zu beachten, wie zum Beispiel den Geruch, denn der verrät schon viel über den Zustand des Hauses. Wenn es verdächtig nach Lufterfrischer riecht, um Gerüche zu überdecken, ist es ein schlechtes Zeichen. Auch die Wand- und Bodenbeläge sind wichtig. Wenn die Renovierungen zu bestimmten Zeiten statt gefunden haben, sollte alles stimmen. Ein wichtiger Hinweis sind auch die Treppen. Sind die breit genug und gut zu begehen? Genauso wichtig sind die Fenster, denn wenn sie Kondenswasser bilden oder blinde Stellen zwischen zwei Scheiben haben, ist definitiv was falsch gelaufen. Auch die feuchten Stellen sind kein gutes Zeichen. Die kritischen Stellen sind vor allem Fensterlaibungen und die Balkonanschlüsse. Beim Altbaukauf ist es auch wichtig, den Zustand des Kellers festzustellen. Da muss man vor allem die Schimmelgerüche beachten. Generell gilt es: beim Altbaukauf sollte man so gut es geht kritisch bleiben und sich auch die untypischen Stellen zeigen lassen, wie die Stelle unter der Spüle oder der Heizungsraum, denn ein gutes Altbauhaus hat an keiner Stelle etwas zu befürchten, denn die Hausbesichtigungen kommen nicht unangekündigt.