Soll man einen Carport oder eine Garage kaufen?

Ein überdachter Stellplatz bringt dem Autobesitzer viele Vorteile. Im Winter ist das Auto vor Schnee und Eis geschützt, sodass sich der Autobesitzer das lästige Scheibenkratzen ersparen kann. Im Sommer steht das Auto im Schatten, sodass das Klima im Inneren deutlich angenehmer ist als bei einem Auto, das in der Sonne stand. Außerdem ist das Auto so besser vor der Witterung geschützt, was die Lebensdauer erhöht. Wenn man einen Stellplatz für das Auto anlegen will, stellt sich nun jedoch die Frage, ob man einen Carport oder eine Garage anlegen soll.

Wie unterscheiden sich Carports und Garagen?

Eine Garage ist ein Unterstand, der nicht nur über ein Dach verfügt, sondern der auch an allen vier Seiten abgeschlossen ist. An einer Seite befindet sich ein großes Tor, das fest verschließbar ist. Die übrigen Seitenwände bestehen meistens entweder aus Betonplatten oder sind gemauert. Sie zeichnet sich durch eine massive Bauweise aus.

Die Bauweise des Carports hingegen ist deutlich weniger massiv. Einfache Carports verfügen lediglich über ein Dach. Die Wände können dabei offenbleiben. Allerdings gibt es auch Carports, bei denen eine oder mehrere Wände geschlossen sind. Ein abschließbares Tor hat ein Carport hingegen nicht. Carports werden oft aus Holz, Stahl oder Aluminium hergestellt.

Welche Vor- und Nachteile bieten Carports und Garagen

Der große Vorteil der Garage ist, dass diese abschließbar ist. Das ermöglicht zum Beispiel das Unterstellen von Fahrrädern oder anderer Gegenstände, die nicht im Freien gelagert werden sollen. Außerdem schützt sie das Auto vor Vandalismus.

Der Carport hingegen kann diesen Schutz nicht bieten. Doch hat dieser andere Vorteile. Ein wichtiger Vorteil des Carports ist die bessere Belüftung. Insbesondere im Winter trocknet das Auto so deutlich schneller. So wird die Lebensdauer erhöht. Der wichtigste Vorteil des Carports ist jedoch der deutlich niedrigere Preis. Bereits die Materialkosten sind bei den meisten Modellen deutlich günstiger. Da die Installation einfacher ist, vermindern sich auch die Kosten für die Handwerker. Hobbyhandwerker können den Carport sogar selbst aufstellen, wodurch die Einsparungen nochmals deutlich erhöht werden.