Das Eigenheim als Geldanlage

Es ist inzwischen hinlänglich bekannt, dass die gesetzliche Rente als Altersvorsorge nicht mehr ausreicht. Eine der besten Vorsorgen und zugleich Geldanlagen sind Eigenheime – sei es ein selbst erbautes Haus oder eine Eigentumswohnung. Gerade die Schwankungen an den Finanzmärkten haben zu einem verstärkten Interesse an Sachwerten geführt. Bei sorgfältiger Planung und Vorbereitung stellen Immobilie eine solide Geldanlage dar.

Was sollten Sie bei der Planung beachten?

Ein Eigenheim ist eine langfristige Anlage. Daher empfiehlt es sich, so zeitig wie möglich damit zu beginnen. Aber nicht ohne Eigenkapital: Je mehr Kapital Sie ansparen können, desto geringer wird später die monatliche Belastung durch das Hypothekendarlehen der Bank. Ganz wichtig ist die Wahl des Objektes. Denn es gibt eine große Nachfrage bei Wohnimmobilien, die zu wachsenden Preisen führen. Lassen Sie sich bei der Planung Zeit und wählen Sie bei der Vergabe von Bauaufträgen nur zertifizierte Anbieter mit guter Reputation. Dadurch vermeiden Sie größere Schäden, ja eventuell sogar den finanziellen Ruin durch unsachgemäß ausgeführte Arbeiten.

Wichtige Dinge, auf die es ankommt

Der Bau eines Eigenheims oder der Kauf einer Immobilie sind Unterfangen, das die meisten Menschen nur einmal im Leben in Angriff nehmen. Da es sich um eine langfristige Geldanlage handelt, sollten Sie alles sorgsam durchdenken. Dazu gehört vor allem, die Angebote von Maklern wie www.corpussireo.com/makler.aspx sorgfältig zu studieren, um Angebot und Preise richtig einschätzen zu können. Beim Hausbau machen viele Bauherren den Fehler, den Anteil der Eigenleistungen, den sie erbringen können, zu überschätzen. Es ist hart, neben dem normalen Job in der Freizeit ein Haus zu bauen. Im Internet finden Sie Spezialisten, die Ihnen einen Teil der Arbeiten abnehmen.

Unabhängig davon, ob Sie selbst bauen oder eine Immobilie kaufen, sollten Sie schon bei der Planung berücksichtigen, dass sich die Gewohnheiten im Laufe des Lebens ändern. Junge Familien zum Beispiel wünschen sich ein geräumiges Haus mit großem Garten auf dem Land, wo die Kinder Platz zum Spielen haben. Im Alter, wenn die Kinder ausgezogen, möchten die meisten dagegen ein Haus oder eine Wohnung mit guter Verkehrsanbindung und Einkaufsmöglichkeiten sowie verschiedene Einrichtungen wie Ärzte oder Restaurants in der Nachbarschaft.

Das Eigenheim als ideale Geldanlage

Anfangs sind die Ausgaben (Investitionen) für das Eigenheim sehr umfangreich. Später jedoch profitieren Sie davon, da Sie sich die Mietkosten sparen. Wollen Sie nicht nur die Eigennutzung Geld sparen, sondern setzen Sie auch darauf, dass der Wert der Immobilie steigt, müssen Sie bei der Auswahl auf besonders auf die Lage achten.