Die Familienhypothek

Eine Familienhypothek ist wie der Name schon sagt im speziellen für Familien mit Kindern gedacht. Sie kann von Familien genutzt werden, um eine neue Immobilie zu bauen, eine Immobilie zu kaufen oder um eine eigengenutzte Immobilie umzuschulden. Damit eine Familienhypothek aufgenommen werden darf, muss ein Anspruch auf Kindergeld bestehen und höchstens ein Beleihungsauslauf von 85 Prozent bestehen. Besonders den jungen Familien fällt es öfter schwer, sich nach dem Wegfall von der Eigenheimzulage, eine Immobilie leisten zu können. Dies soll mit der Familienhypothek geändert werden. Das Außergewöhnliche an diesem Finanzprodukt ist, dass die Zinsen von dem Familienstand abhängen des Darlehensnehmers abhängen.

So funktioniert die Familienhypothek

Die Familienhypothek ist ein gewöhnliches Annuitätendarlehen. Doch dieses wird besonders gefördert. Familien mit Kind bis zu dem achzehnten Lebensjahr erhalten einen Zinsabschlag von 0,25 %. Nach 5 Jahren ist der Föderzeitraum vorbei. Das bedeutet, dass danach der normale Zinssatz für den restlichen Teil des Darlehens verwendet wird. Desweitern ist eine kosenlose Tilgungsänderung während der gesamten Darlehenslaufzeit drei mal möglich. Zudem bekommt die Familie die Möglichkeit jährlich 10 % Sondertilgung einzubringen. Außerdem besteht eine garantieret Zinsbindung bis zu Ende der Laufzeit.

Wem ist eine Familienhypothek zu empfehlen

Natürlich für Familien mit Kindern. Besonders Familien mit mehreren Kindern kommen gut weg. Sie erhalten für jedes Kind einen Zinsabschlag und können im besten Fall sogar den ganzen Finanzierungsbedarf abdecken. Wen eine Familie nur ein Kind hat, sollten andere Finanzprodukte mit der Familienhypothek verglichen werden. Besonders die garantierte Zinsbindung über die komplette Laufzeit des Darlehens kann eine Familien Hypothek interessant machen. Doch bevor ein Familienhypothek aufgenommen wird sollte immer auch mit anderen Finanzierungsprodukten verglichen werden. Den wenn die Lauzeit der Familienhypothek länger ist, kommt der Zinsabschlag nicht so richtig zu tragen.