Kompetente Beratung hilft teuere Fehler beim Immobilienkauf zu vermeiden

Für die Entscheidung eine Immobilie zu erwerben, gibt es unterschiedliche Beweggründe. Viele Menschen nutzen die Niedrigzinsphase, andere suchen eine sichere Anlagemöglichkeit. Auch der Aspekt der Alterssicherung über Wohneigentum spielt eine Rolle. Doch in jedem Fall sollte man sich professionell beraten lassen, damit der Traum vom Hauskauf nicht zum Alptraum wird.

Wo findet man einen Fachmann für Immobilienberatung?

Wer eine kompetente Immobilienberatung sucht, hat mehrere Möglichkeiten. Zunächst einmal übernehmen seriöse Immobilienmakler auch eine Immobilienbewertung, diese findet in der Regel schon bei der Aufnahme des Objekts in den Verkaufspool des Maklers statt. Denn zur Präsentation einer Immobilie gehört auch die Entsprechende Aufbereitung, die auch eine Bewertung beinhaltet. Allerdings ist der angesetzte Verkaufspreis nicht unbedingt deckungsgleich mit dem vom Makler ermittelten Wert, denn die Preisvorstellungen des Verkäufers spielen bei der Preisfindung selbstverständlich auch eine große Rolle. Daher sollte man sich besser an unabhängige Gutachter wenden. Man unterscheidet vereidigte Sachverständige, die bei der IHK öffentlich bestellt wurden, freie Sachverständige, die in der Regel einem Verband angeschlossen sind, und zertifizierte Sachverständige. Die Preise für eine Immobilienbewertung können sich sehr unterschiedlich gestalten, es empfiehlt sich, ein Angebot einzuholen.

Offene und verstecke Mängel

Alle Wohn- und Gewerbeobjekte können Mängel aufweisen. Wenn man ein älteres Gebäude erwirbt, muss man sich darüber im Klaren sein, dass früher oder später eine energetische Gebäudesanierung durchzuführen sein wird. Doch solch offen liegende Tatsachen können zwar durchaus Einfluss auf den Verkaufswert des Objekts haben, sind aber als kalkulierbar einzustufen. Anders sieht es bei versteckten Mängeln aus, die nur der Fachmann erkennen kann. Hier könnten im Nachhinein immense Kosten auf den arglosen Käufer zukommen. Allein schon aus diesem Grund ist es dringend anzuraten, sich bei Immobilienkäufen an eine kompetente Immobilienberatung zu wenden. Der Profi kennt die kritischen Stellen und weiß genau, worauf er bei einer Begutachtung besonderes Augenmerk legen muss.

Immobilienkauf nicht ohne fachkundige Hilfe

Man kauft im Normalfall nur einmal im Leben eine Immobilie. Da muss dann aber auch alles passen. Daher sollte man nicht am falschen Ende sparen und die Kosten für eine professionelle Beratung nicht scheuen. Diese machen sich nämlich in jedem Fall bezahlt.