Was ist ein intelligentes Haus und intelligentes Wohnen?

Was ist ein intelligentes Haus? Kurz gesagt: Ein Haus, das Ihnen viel alltägliche Arbeit selbstständig abnimmt. Dies geschieht mittels eines Computers, der ständig Messungen vornimmt und den Sie so programmieren können, dass er zahlreiche kleine Aufgaben für Sie erledigt.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie stehen morgens auf und öffnen das Fenster. Kalte Luft strömt in das Zimmer. Das intelligente Haus fährt nun automatisch die Heizung herunter, so dass Sie keine Energie verschwenden. Das Badezimmer ist schon vorgewärmt. In der Nacht dreht der Computer die Heizung automatisch nach unten, doch zu einem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt wird sie wieder angeschaltet und das Zimmer auf Ihre persönliche Wunschtemperatur erwärmt.

Wenn Sie nun durch das Haus in Richtung Küche gehen, um den bereits gekochten Kaffee zu genießen, schaltet sich das Licht automatisch dort ein, wo Sie sich aufhalten. Doch halt, das Haltbarkeitsdatum der Milch ist abgelaufen. Ein Glück, dass Ihr Kühlschrank Sie auf seinem Display darauf aufmerksam macht.

Verlassen Sie das Haus, schaltet es sich gewissermaßen ab: Das Licht wird überall ausgeknipst, die Rollläden heruntergelassen und die Alarmanlage eingeschaltet. All dies passiert in dem Moment, in dem Sie den Schlüssel herumdrehen und abschließen.

Wie funktioniert ein intelligentes Haus?

Dies alles klingt wie Science-Fiction? Science, also Wissenschaft ist richtig, aber es handelt sich nicht um Fiktion. Das Haus wird überall mit Sensoren ausgestattet. Diese messen ständig Raumtemperatur, Außentemperatur, Bewegungen im Haus und vieles mehr. Dadurch erkennt das Haus, was gewünscht wird und handelt entsprechend. Darüber hinaus können Sie den Computer natürlich auch selbst programmieren – wann soll wo das Licht angehen, wann die Kaffeemaschine, wann die Waschmaschine eingeschaltet werden?

Die technischen Geräte werden über eine zentrale Steuerungseinheit bedient, die Sie sogar außerhalb des Hauses benutzen können. So erwartet Sie bei Ihrer Rückkehr ein geöffnetes Garagentor, ein hell erleuchtetes und gut beheiztes Haus und eventuell eine warme Mahlzeit aus der Mikrowelle.

Obendrein ist das Haus auch ökologisch wertvoll und spart Ihnen Energiekosten. Durch all die Informationen, die sich das Haus über die Sensoren beschafft, kann es ideal Energie sparen. Nie wieder wird überflüssigerweise in einem gerade ungenutzten Raum Licht brennen. Die Waschmaschine schaltet sich nach dem Waschvorgang automatisch ab und verbraucht keinen unnützen Strom. Die Raumtemperatur ist zu jeder Zeit Ihren Bedürfnissen angepasst und es entstehen keine überflüssigen Heizkosten. Die Jalousien schließen sich bei zu starkem Sonneneinfall von allein, die Räume heizen sich nicht zu sehr auf.

Wie bekomme ich ein intelligentes Haus?

All dies kann ein intelligentes Haus des neusten Standards. Und zahlreiche Firmen beraten Sie beim Einbau der entsprechenden Technik und führen die Arbeiten für Sie aus. Hier finden Sie Informationen und Unternehmen in Ihrer Umgebung, die ein normales Haus in ein kleines Weltwunder verwandeln können.

Noch ist ein solches Haus ein kleines, aber machbares Wunderwerk der Technik. In der nahen Zukunft werden alle Häuser auf diese Weise ausgerüstet sein. Denn die Technik existiert und sie funktioniert. Ein intelligentes Haus ist also keineswegs ein Traum, sondern Realität – auch wenn die Beschreibung wie ein Traum klingt.