So kann man sein Schlafzimmer optimal gestalten

Bequemlichkeit geht vor – Das Schlafzimmer wird immer mehr zu einer Oase der Ruhe, die auch außerhalb der Schlafenszeit zum Aufenthalt einlädt. Ins Schlafzimmer zieht man sich zurück, wenn man gerne ausspannen und seine Ruhe haben möchte.

Betten

Um die optimale Entspannung und einen guten Schlaf genießen zu können, sollte vor allem auf die Auswahl der Matratze geachtet werden. Die Hersteller haben ihr Angebot in den letzen Jahren stark erweitert. Hier gibt es nur einen Trend: Die Matratze, auf der man sich am wohlsten fühlt, ist automatisch „in“. Ob Latex-, Federkern-, Schaumstoffmatratzen oder das Futon-Bett – alles ist erlaubt.

Die Bettgestelle zeichnen sich heute vor allem durch eine Rückwand am Kopfende aus. Hier kann ein kleiner Nachttisch oder eine Lampe integriert werden. Die modernen Farben der Bettgestelle sind hell und einladend. Deshalb sind Holz und Metall wieder voll im Trend. Schwarze Bettgestelle, noch vor wenigen Jahren sehr beliebt, entsprechen dagegen nicht mehr der aktuellen Mode.

Kleiderschränke

Wenn möglich, sind die modernen Kleiderschränke begehbar. Dies ist natürlich am besten zu erreichen, wenn ein kleiner Abstellraum an das Schlafzimmer angrenzt, der leicht zu einem Kleiderschrank umgebaut werden kann. Auf keinen Fall darf eine Lampe im Schrank fehlen. Dies dient ebenfalls dem Komfort, da passende Kleider natürlich leichter gefunden werden, wenn man sie im richtigen Licht betrachtet. Die modernen Schubladen besitzen eine geringe Tiefe, damit vor allem kleinteilige Kleidung wie Strümpfe oder Unterwäsche leichter gefunden wird. Ordnung im Kleiderschrank ist nicht mehr spießig, sondern voll im Trend.

Ein ausgeklügeltes Ordnungssystem hilft bei der Zusammenstellung des Outfits und spart so Zeit und Nerven. Um die Gemütlichkeit des Schlafzimmers noch weiter zu steigern, werden sie von Trendsettern heute gern mit kleinen Accessoires ausgestattet. Hierzu zählen zum Beispiel Lampen, die ein warmes Licht ausstrahlen. Lavalampen sind allerdings noch immer out.

Passende Accessiores

Der Anblick eines großen, weichen und gemütlichen Kissens lädt zum Verweilen ein und steigert so die Wohlfühl-Atmosphäre. Kissen als Accessoire gehören heute in jedes moderne Schlafzimmer. Auch Bilder in warmen Farben werden gerne im Schlafraum aufgehängt. In einem modernen Schlafzimmer steht heute auch ein Duftlämpchen. Hier sollte aber nicht übertrieben werden. Ein feiner Duft ist im Trend, ein penetranter Geruch wird dagegen nicht gern gesehen, beziehungsweise gerochen.

Die übrige Einrichtung sollte farblich dem Bett entsprechen. Viele Möbelhäuser bieten deshalb zum Bett auch gleich den passenden Nachttisch an. Also dominieren auch bei den Möbeln helle, freundliche Farben.

Die aktuellen Trends im Schlafzimmer sind recht zeitlos. Im Vordergrund stehen bei der Einrichtung die Steigerung der Gemütlichkeit und die gehobene Wertschätzung für diesen lange vernachlässigten Raum.