Wieso braucht man einen Schlüsseldienst?

SchlüsseldiesntKennen Sie das Gefühl, wenn sie die Wohnung verlassen haben und nochmals in Ihre Tasche greifen, um nach dem Schlüssel zu sehen? Manchmal kann es passieren, dass Sie den Schlüssel in ihrem Heim vergessen haben. Vielleicht haben Sie bei Ihrem Nachbarn einen weiteren Schlüssel hinterlegt. Aber was machen Sie, wenn Sie Ihren Schlüssel noch im Schloss haben? Dann haben Sie fast nur noch die Möglichkeit den Schlüsseldienst zu kontaktieren. Aber was genau macht ein Schlüsseldienst und vor allem was kostet er? Die Antworten auf die Fragen finden Sie hier!

Ein Schlüsseldienst beschäftigt sich mit Schlössern, dem Öffnen verschlossener Türen, Sicherheitsberatungen und einzelnen, wie auch gesamten Schließanlagen.

Wozu braucht man überhaupt einen Schlüsseldienst?

Das oben genannte Szenario ist ein Beispiel. Sie können auch Ihre gesamte Schließanlage oder einzelne Schlösser ersetzen, wenn Sie einen Schlüssel verloren haben. Aber nicht nur mit dem Öffnen der Türen beschäftigt sich der Schlüsseldienst, sie bieten auch Möglichkeiten an Ihre Wohnung einbruchsicherer zu machen, dazu bieten sie hierzu gesonderte Sicherheitsberatungen an.

Was kostet ein Schlüsseldienst?

Es kommt erst einmal darauf an, was Sie von einem Schlüsseldienst erwarten. Die Kosten sind sehr unterschiedlich, wenn Sie sich ausgesperrt haben und Jemanden brauchen, die Ihre Tür wieder öffnet, sollten sie sich einen seriösen Schlüsseldienst suchen und diesen kontaktieren. Rufen Sie nicht gleich den erst gefundenen Schlüsseldienst an, sondern vergleichen Sie die Preise der anderen Dienste. Ein Schlüsseldienst arbeitet meistens rund um die Uhr. Verhandeln Sie bereits am Telefon einen Festpreis und schildern Sie Ihr genaues Problem bereits am Telefon. Lassen Sie sich nicht durch Antworten wie „Wir müssten vorbeischauen, um Ihnen einen Preis zu nennen“ abfertigen, denn meistens kann es dann teurer werden, als es sein müsste. Der Anfahrtsweg des Dienstes kann mit in den Preis fallen, deshalb sollte der Schlüsseldienst aus der eigenen Stadt kommen. (Wenn Sie in Berlin wohnen, sollten Sie zum Beispiel den Schlüsselnotdienst Berlin wählen).  Vor Ort unterschreiben Sie nichts nach genauerer Überprüfung und lassen sich eine detaillierte Rechnung geben auf der alles genausten aufgelistet sein sollte, welche Art für Arbeiten angefallen sind und welcher Preis dafür genommen wurde. An Wochenenden und Feiertagen, sowie Nachts kann der Preis ebenfalls steigen. Fühlen Sie sich dennoch unwohl, lassen Sie die Rechnung überprüfen und widersprechen Sie dieser ggf. Bei anderen Arbeiten, wie dem Ersetzen der Schließanlage, Sicherheitsberatungen oder ähnliches, lassen sie sich schriftliche Angebote zukommen. Trotz der vielen unseriösen Firmen gibt es ebenfalls einer Vielzahl von Seriösen Firmen, die Ihnen helfen möchten und das auch professionell machen.

Wie arbeitet ein Schlüsseldienst?

Die meisten Schlüsseldienste arbeiten 24 Stunden am Tag und das 365 Tage im Jahr. Nachdem Sie den Schlüsseldienst gerufen haben und ihm das Problem geschildert haben kommt ein Mitarbeiter zu Ihnen nach Hause. Lassen Sie sich nochmals schriftlich den Festpreis bestätigen, sofern sie einen ausgemacht haben. Ein seriöser Schlüsseldienst wird Sie nach einem Ausweis fragen, damit Sie beweisen können, dass es sich um Ihre Wohnung handelt. Ist dies geschehen, versucht der Mitarbeiter erst einmal die Tür einfach zu öffnen, in dem er eine etwas stabilere Karte zwischen Türrahmen und Tür in Höhe des Türschlosses steckt und hoch und runter schiebt, um so den Türschnapper in die Tür zu drücken. Sehr oft funktioniert dies sehr gut aber in schwierigen fällen kann es sein, dass er das Schloss aufbohren muss. Dadurch kann sich auch der Preis sich etwas erhöhen, da Sie dann einen neuen Schließzylinder benötigen, der meistens direkt danach eingesetzt werden kann, so dass Sie keine offen stehende Eingangstür haben.

Bei anderen Arbeiten sollte man sich erst einmal beraten lassen. Geht es um verstärkte Sicherheit gegenüber Einbrüchen, so wird eine voriges Beratungsgespräch unerlässlich. In einem Gespräch können Sie alles detaillierter erfahren und auch ein direktes Angebot bekommen. Wollen Sie aber eine neue Schließanlage, können Sie sich auch schriftliche Angebote einholen lassen und diese miteinander vergleichen. Vielleicht wäre es auch von Vorteil, zu erfahren, ob die geforderten Materialien in ferner Zukunft weiterhin produziert würden, oder ob es sich um Auslaufmodelle handelt.

Woran erkenne ich unseriöse Schlüsseldienste?

Sobald sie nach Schlüsseldiensten im Internet suchen, so finden sie eine große Anzahl von Schlüsseldiensten. Nehmen Sie nicht gleich den ersten. Erfahren Sie erst einmal die Kosten. Stellen Sie auch Fragen nach den Fahrtkosten, Stunden- und Materialkosten, um so versteckte Kosten zu verhindern. Vermeiden Sie Schlüsseldienste, die am Telefon keine Angaben zu den Kosten machen können, auch wenn Sie bereits detailliert Ihr Problem geschildert haben. Sollten Sie Ihnen anbieten vorbeizuschauen, um sich selbst ein Bild von dem geschilderten Problem zu machen, verlangen Sie dann einen unentgeltlichen Besuch. Viele Schlüsseldienste bieten im Internet einen Festpreis an und überprüfen Sie, was in dem Festpreis alles enthalten ist. Sollten zwei Mitarbeiter aufkreuzen, bestehen Sie darauf nur einen zu zahlen, denn um eine Tür zu öffnen braucht man nur einen Mitarbeiter. Vermeiden Sie vor allem die Schlüsseldienste, die im Telefonbuch mit „AAA“ oder ähnliches gekennzeichnet sind, denn das sind meistens Schlüsseldienste, die diese Buchstabenreihenfolge genommen haben, um im Telefonbuch ganz oben zu stehen. Auch Dienste mit der Vorwahl „0900“ gelten als eher unseriös, da schon die Telefongebühr sehr hoch sein kann.

Sollten Sie Ihren Schlüssel in der Wohnung vergessen haben, bewahren Sie Ruhe und rufen sie verschiedene Schlüsseldienste an. Vergleichen Sie die Preise, vereinbaren Sie vor allem Festpreise, die auch die Anfahrtskosten beinhalten. Sollten Sie zufrieden mit einem Schlüsseldienst sein, so speichern sie diesen in Ihrem Telefon ab.